Regenbogen

Zurzeit haben wir oft Regenbögen am Abend. Am Mittag ist das Wetter s**t nicht optimal. Gegen Abend wird es aber richtig schön, zwischendurch jedoch mit etwas Nieselregen. Am Dienstag sah ich dabei einen sehr deutlichen Regenbogen (Anfang und Ende am Boden, ununterbrochen). Am Mittwoch, als ich meine Kamera wieder dabei hatte, war er nicht mehr so gewaltig:
rainbow

Dann ist mir eine klassische Kinderfrage durch den Kopf gegangen: warum ist der Regenbogen eigentlich rund? Habe einem Mann zugehört, wie er es jemandem erklärt hat: „Da ist Sonne und Regen gleichzeitig“. Nach dieser Erklärung fragte ich mich, ob das nur innerhalb dieses Bogens passiert? Oder was ist dazwischen etc. Auch fragte ich mich, ob Grösse und Form konstant sind. Oder nur ähnlich?

Ich denke, eine einfache „Kinderantwort“ gibt es dafür nicht. Aber ein guter Artikel in der Wikipedia (besonders Abschnitt Hauptregenbogen):
http://de.wikipedia.org/wiki/Regenbogen

Ist einigermassen verständlich. Wer trotzdem eine „einfach Kinderantwort“ kennt, kann gerne einen Kommentar hinterlassen.

Eine irische Legende besagt, dass man dem Regenbogen folgen soll. Dort wo der Regenbogen auf dem Boden auftrifft befinde sich ein Wicht mit einem wertvollen Schatz.