Land und Leute kennen lernen? Zypern 2012

Wenn ich jeweils mein letztjähriges Ferien-Ziel Zypern erwähnt habe, ist bei den meisten das Bild vom Strand in Aya Nappa, Sonne und Bars in Erinnerung gerufen worden. Doch mein Ziel war ein anderes: Land und Leute kennen lernen. Und vor allem auch das international nicht anerkannte Nordzypern besuchen. Zur Vorbereitung gehörte: Ein Flug nach Ercan, das Informieren meines (süd-)zypriotischen Kollegen, das Arrangieren der ersten Nacht bei einem Couchsurfer in Nord-Zypern. Und ein Lonely Planet im Gepräck. That’s it.

Obwohl mein Kollege geraten hat, unbedingt ein Auto zu mieten, wollte ich mit dem schlecht ausgebauten öffentlichen Verkehr oder sonst irgendwie durch den Norden reisen. Der Couchsurfer hat dann den ultimativen Tipp gegeben: Autostopp (siehe Bild oben). In Nordzypern hat das wunderbar funktioniert. Im EU-Land Zypern (Süden) war das dann wieder weniger der Fall – doch da war sowieso meistens mein Kollege dabei.

Wie ich gesehen habe, waren die Fotos bisher noch nicht öffentlich – habe ich jetzt nachgeholt:

http://www.flickr.com/photos/thomasgemperle/sets/72157638700103066/