Twitter-Einführung: hashtags

Was sind Hashtags? In etwas mehr als 140 Zeichen erklärt: es sind Worte, die ein # vorangestellt haben. Das hat verschiedene Sinne:

1. Suchen: die meisten Twitter-clients verlinken Hashtags direkt, sodass direkt nach Tweets zum gleichen Thema gesucht werden kann.

2. Finden: Bei Konferenzen, Veranstaltungen oder allgemein Ereignissen werden Hashtags definiert, die für alle Tweets über/zu diesem Anlass verwendet werden. Damit ist es dann auch möglich, eine sog. Twitterwall aufzubauen (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Twitterwall). Sprich: einen live-ticker mit sämtlichen Tweets zu diesem Event. Auch als Besucher oder abwesender Interessent ist es spannend, den live-News-Stream zu betrachten, der genau an diesem Ort bzw. zu diesem Ereignis produziert wird.

2. Stichworte: ich nutze Hashtags oft auch um stichwortartig weitere Gedanken/Worte unterzubringen oder den Tweet in einen bestimmten Zusammenhang zu bringen.

Kurz: mit Hashtags markieren wir eine Nachricht, dass sie zu einem bestimmten Thema gehört. Damit lassen sich dann weitere Anwendungen realisieren.

Noch abschliessend: wer definiert die hashtags? Das sind die User. Gewisse Tags setzen sich einfach durch, andere nicht. Bei Veranstaltungen ist es oft der Veranstalter, der einen Vorschlag macht.