Zug-Läufer

Wer die Wahl hat...

Heute schreibe ich über eine interessante Spezies Mensch. Es sind Mitmenschen, die es zu ihrem Ziel gemacht haben, den optimalsten Platz im Zug zu ergattern. Und das zu jeder Tageszeit, sprich: nicht nur in der grössten Rush-Hour, sondern auch mitten im Tag, wenn die Züge halb leer verkehren.

Das äussert sich dann so, dass oft durch den ganzen Zug gelaufen wird. Die Entscheidung, welchen Sitz man belegen soll, kann bei diesen Leuten sogar in einem fast leeren Zug ein esentielles Problem darstellen. Die meisten Leute pflegen keine Konversationen mit fremden Mitmenschen im Zug. Das ist von mir aus ok. Aber dass sie um jeden Preis alleine in einem Abteil sitzen wollen, das kann ich nicht wirklich begreifen. Der Aufwand wäre es mir nicht wert.

Man muss nicht immer alles verstehen 🙂