In den Kopf geschaut

Diese Woche habe ich zufällig den neuen Viedo-Clip zum Song „For What It’s Worth“ von Placebo gesehen. Gefällt mir sehr gut:

Die Idee, anderen Menschen in den Kopf zu schauen, ist faszinierend. Auf den ersten Blick zu sehen, was die Menschen beschäftigt, was sie denken, fühlen, vorhaben, machen und sind. Der Gedankengang finde ich interessant – natürlich nur theoretisch. In der Realität wäre das beängstigend.

Der Clip hat mich sofort an den sehr coolen Clip zum Song „Ich bin die Sehnsucht in dir“ von den Toten Hosen erinnert:

Gewisse Ähnlichkeiten sind vorhanden.