Semesterende

Das Semester ist von Unterrichtsseite zu Ende. Jetzt haben wir 6 Wochen keinen Unterricht (2 Wochen „Ferien“, 2 Wochen Prüfungsvorbereitung, 2 Wochen Prüfung). In den letzten 2 Prüfungswochen haben wir „nur“ 3 Prüfungstage, dafür dann einige Stunden Prüfung pro Tag.

Es gibt etwas zu Feiern. Unser Mathedozent (ja, der mit dem Neujahrs-Kärtli) hat uns darauf hingewiesen und gleich eine Schachtel Kirschstängeli mitgenommen. Und zwar haben wir Halbzeit. 3 Semester hinter uns, 3 Semester vor uns (wenn alles gut klappt).

Was auch noch passiert ist: Über diesen Blog hat mich heute ein Kollege aus der RS kontaktiert. Er hätte sich spontan an meinen Blog erinnert und wieder einmal vorbeigeschaut. Er meinte, er müsse am 21. Februar in den WK und habe sich darum daran erinnert. Ich bin positiv überrascht. War mir gar nicht bewusst, dass ich schon bald 2 Jahre mit diesem Blog blogge 😉