Schnäggebödeli-Fescht

Genau, heute, am letzten Donnerstag vor den grossen Semsterferien war das Schnäggebödeli-Fescht angesagt. Das ist das Abschlussfest der NTB-Studenden. Der Name gefällt mir. Es ist eines diesr traditionellen Anlässe der Studentenschaft, die man nicht verpassen sollte.

Persönlich war der Abend gelungen. An solchen Events merkt man, dass man an einer Hochschule mit weniger als 500 Studenten (über 3 Jahrgänge) studiert. Die familiäre Atmosphäre ist spürbar. Da ich am Nachmittag mitgeholfen habe, das Festzelt aufzustellen, habe ich 6 Getränke-Bons geschenkt bekommen. Und bis der letzte Zug um 21:57 (leider etwas früh) in den Thurgau fuhr, hätte ich mehr Bons gar nicht gebrauchen können. Von meiner Klasse war die Mehrheit anwesend. Es gab gegrilltes Fleisch bis zum Umfallen und ein reichhaltiges Salat-Buffet (à discrétion). Und das für Fr.12.- Eintritt. Dazu die sehr moderaten Getränke-Preise (Bier Fr. 2.-, Mineral Fr. 1.-, Wein Fr. 10.-).

Das Schnäggebödeli-Fescht wird übrigens vom STO, der Studentenorganisation organisiert. Dessen Website (http://sto.ntb.ch) habe ich erst kürzlich auf Typo3 migriert. Bin nämlich noch STO-Webmaster im Nebenamt 😉