schweiz

Das Glück der Bergler

Das Glück der Bergler

Erneut ein Artikel, den ich vor längerer Zeit (Februar 2013) geschrieben habe. Und nur dank den Ironbloggern Schweiz veröffentliche 🙂 Der Skitag mit unserer Firma ist ein traditioneller Anlass. Wie so oft bin ich, dieses Mal als einziger, mit dem ÖV unterwegs. Alle Kollegen fahren mit dem Auto. Mit Zug/Bus hätten sie einen Eindruck der(…)

Tessin: Das Mallorca der Schweiz

Tessin: Das Mallorca der Schweiz

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 21. April 2012 geschrieben. Dank den Ironbloggern Schweiz wird der Beitrag nun doch noch veröffentlicht 🙂 Eine Kategorie „Vergammelte Entwürfe reloaded“ gibt es trotzdem nicht 🙂 Nach dem Artikel übers Reisen verblogge doch noch einige weitere Eindrücke von meinem Trip ins Tessin. Was mich als Tessin-nicht-kenner erstaunt hat: Italienisch kann(…)

Kreuzlingen

Gestern in Kreuzlingen Bernrain gesehen. Leider benötigt man diese öffentlichen Sprechstationen heutzutage eher selten: Und eine andere Art, direkt und unmissverständlich auf die wirklichen Probleme aufmerksam zu machen: Wir sind gestern Sonntag übrigens kurz von Bernrain nach Siegershausen gefahren (Zug), um dann über die Bommer Weiher (ein wirklich wunderschöner Flecken Erde) wieder zurück nach Kreuzlingen(…)

Live:Chaeserrugg/Toggenburg

Auch auf gut 2200 m.ue.M. fehlt es an Schnee;wie in jedem Skigebiet. Doch das Wetter ist trotzdem besser als Nebel:-) Zum Glück habe ich mir doch noch kein neues Snowboard angeschafft. Die vielen Begegnungen mit Steinen nimmt man so sehr gelassen.

Nebelflucht

Gestern Sonntag sind wir vor dem Nebel geflohen. In kürzester Zeit erreichen wir das schöne Appenzellerland. Wir sind von Bühler auf den Gäbris gelaufen. Dabei ist uns eine Grossstadt aufgefallen, nämlich Breitenebnet City. Siehe Bild unten 😉 Sicht vom Gäbris Breitenebnet City

Gräppelensee

Wir sind heute im Obertoggenburg ein wenig gewandert, konkret zum Gräppelensee (Region Unterwasser/Alt St. Johann). Das Wetter war herrlich. Der Gräppelensee Blick auf den Säntis Obertoggenburg Nach einem solchen Tag sehe ich jeweils, warum wir uns Bauern leisten sollten…