pendler und zug

Mit dem Shuttle-Zug ans TweetUpTG

Mit dem Shuttle-Zug ans TweetUpTG

(C) Bild bei Sascha Erni (@nggalai) Am letzten Donnerstag war wieder einmal ein TweetUpTG (Treffen von Twitterern im Thurgau) angesagt. Traditionellerweise haben wir uns auf der Wein- und Gourmetmesse Schlaraffia in Weinfelden getroffen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Messeleitung für die zur Verfügung gestellten Eintritte 🙂 Mit dabei in der geselligen Runde waren @chlanter,(…)

Weiterbildung für den Wägeli-Maa

Weiterbildung für den Wägeli-Maa

Zufällig war das Thema dieses Posts heute auf der Frontseite der SonntagsZeitung. Und zwar denkt die SBB laut darüber nach, die Minibars abzuschaffen. Da ich die nachfolgenden Gedanken schon vor einigen Wochen begonnen habe zu formulieren, erstaunt mich die Diskussion nicht. Denn die Verkäufer verstehen meines Erachtens nichts von Verkauf. Oder anders gesagt: Elvetino sollte(…)

Das Glück der Bergler

Das Glück der Bergler

Erneut ein Artikel, den ich vor längerer Zeit (Februar 2013) geschrieben habe. Und nur dank den Ironbloggern Schweiz veröffentliche 🙂 Der Skitag mit unserer Firma ist ein traditioneller Anlass. Wie so oft bin ich, dieses Mal als einziger, mit dem ÖV unterwegs. Alle Kollegen fahren mit dem Auto. Mit Zug/Bus hätten sie einen Eindruck der(…)

Von Hunden und morgendlichem Humor

Von Hunden und morgendlichem Humor

Wie beinahe jede Woche bin ich auch letzte Woche wieder einmal nach Bern gefahren. Besonders um die Zeit früh morgens schätze ich die 1. Klasse. Grund: Mehr Ruhe und grosszügigere Platzverhältnisse. In Zürich steigt ein Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner zu. Dieser schüttelt sich erstmal heftig und legt sich dann hin, siehe Bild. Stellt euch sein(…)

Frühling: Frauengespräche

Wiedermal im Zug 🙂 Sie: Ich bin daran, wieder abzunehmen. Sie 2: Ich hab das anders gelöst. Ich hab neue Kleider gekauft. Verschiedene Menschen, verschiedene Lösungen…

Freude auf die Pension

Diese Woche haben sich im Zug drei Pensionäre zu mir gesetzt. Und dann begann eine höchst interessante Diskussion. Ich vermute, es waren ehemalige ETH-Professoren. Jedenfalls haben sie sich über allerlei wissenschaftliche Gebiete unterhalten. Unter anderem, aus was das Leben besteht, Biologie, Physik, Mathematik. Sie haben sich über die neusten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse in diesen Bereichen unterhalten.(…)

Berufswunsch Kindergärtner

Habe heute eine Diskussion im Zug zwischen zwei ca. 10 Jährigen Knaben mitangehört: 1: Was willsch mal werde? 2: Koch. Oder Kindergärtner. 1: haha 2: Und was denn du? 1: KV natürlich 2: KV isch huere langwilig. Do hängsch es jo nur umenand. Chasch grad so guet id Kanti. 1: I letschter Ziit han ich(…)

Zug-Läufer

Heute schreibe ich über eine interessante Spezies Mensch. Es sind Mitmenschen, die es zu ihrem Ziel gemacht haben, den optimalsten Platz im Zug zu ergattern. Und das zu jeder Tageszeit, sprich: nicht nur in der grössten Rush-Hour, sondern auch mitten im Tag, wenn die Züge halb leer verkehren. Das äussert sich dann so, dass oft(…)

Pendlergespräche

Gespräche im Zug sind etwas vom Interessantesten, was es gibt. Ich habe schon öfters darüber gebloggt. Menschen sind da teilweise erstaunlich offen und geben Informationen aus ihrem persönlichen Leben bekannt. In letzter Zeit haben sich drei Erlebnisse angesammelt, ich mache aus Zeitgründen einen Post daraus. Es geht um diese drei Gespräche: Das Unverschämte Da sitzt(…)

20min-Umfrage zum Botellon

20Minuten online hat manchmal das Bedürfnis, mittels Umfragen die Meinung der User abzufragen. Zwar nicht repräsentativ, aber trotzdem gibt es dann schöne Diagramme einige Tage später in der Print-Ausgabe. Heute hat es nette Fragen zum Thema Botellon gegeben. Und zwar folgende, höchst interessante Frage 7: Unglaublich, wie differenziert man hier antworten kann. So stark, dass(…)