Gedanken zu Freunden und Song of the Month by Placebo

Gedanken zu Freunden und Song of the Month by Placebo

Der aktuelle Song, den ich mir zurzeit öfters anhöre, bringt interessante Gedanken zum Begriff „Freunde“ zur Diskussion. Schon der Titel „Too Many Friends“ gefällt mir. Ich mache mir schon länger Gedanken darüber und gerade letzte Nacht war das Thema wieder einmal ganz aktuell. I got too many friends too many people that I’ll never meet(…)

Zukunft: Internet überall

Zukunft: Internet überall

Manchmal überlege ich mir, wie unser Leben in der Zukunft aussehen könnte. Kürzlich hatte ich mit Evernote, dem Notizen-Supertool, die Situation, dass die Notizen aufgrund fehlender Internet-Verbindung nicht synchronisiert werden konnten. Mein spontaner Gedanke: Warum müssen wir uns eigentlich noch darum kümmern? Wenn wir die Zukunft skizzieren, könnte es durchaus in Richtung „Internet überall“ gehen.(…)

Sinn und Unsinn alltäglicher Vorurteile

Sinn und Unsinn alltäglicher Vorurteile

Bis vor kurzem war ich der felsenfesten Überzeugung, dass Autostoppen in der Schweiz nicht funktioniert. Zumindest nicht für mich: Männlich und meistens alleine unterwegs. Doch kürzlich wurde ich positiv überrascht: Ohne Erwartungen habe ich es wieder einmal versucht und das erste Auto hat angehalten und mich mitgenommen. Woran das liegt? Vielleicht, weil ich mit Anzug unterwegs war?(…)

Gefühle bei einer Doodle-Umfrage

Gefühle bei einer Doodle-Umfrage

Wie fühlst du dich bei einer Doodle-Termin-Umfrage? Ohne jetzt von mir zu sprechen beobachte ich objektiv gesehen verschiedene Typen von Doodle-Nutzern*. Ich versuche, diese hier zu charakterisieren. Die Auflistung ist bestimmt unvollständig. Typ „I’m so busy“ Wir sprechen hier von seeehr beschäftigten Menschen. Meistens brauchen sie einen Reminder, um die Umfrage auszufüllen. Wenn sie die(…)

5 Möglichkeiten, die Communities im realen Leben zu treffen

5 Möglichkeiten, die Communities im realen Leben zu treffen

Meine und unsere Welt ist online und offline. Und vermischen sich zunehmend. Die Online-Kommunikation ist bereits so stark in den Alltag integriert, dass die Frage schon berechtigt ist: Was heisst schon reales Leben? Wieso im „realen“ Leben treffen? Ich jedenfalls mache keinen grossen Unterschied. Ich unterhalte mich online und offline nicht gleich intensiv, aber qualitativ(…)